"Erfolg hängt nicht nur von neuen Technologien ab" - Ein Rückblick auf das TTN Event in München zum Thema Industrie 4.0

ORIGINAL

Das Technology Transformation Network veranstaltete letzte Woche ein Event in München zum Thema “Technische Innovation in der Industrie 4.0”, in dem sich Branchenexperten über Fragen wie „Welche Herausforderungen bringen Industrie 4.0 - Projekte mit sich?“ oder „Wo sind die nächsten Innovationen zu erwarten?“ austauschten.

Walter Schillings, Management Consultant bei Conlab Unternehmerverbund, war Moderator für den Abend und hat das Event wie folgt zusammengefasst:

„Einig war sich die Runde, dass Industrie 4.0 keinesfalls auf einzelne IT-Projekte reduziert werden kann. Aufgrund der damit einhergehenden, grundlegenden und raschen Veränderung der Märkte, der Dienstleistungserbringung bzw. Produktionsverfahren sowie der Kommunikationsnetze sollten sich Unternehmen auf den Weg machen. Nach sorgfältiger Analyse von Prozessen, Wertschöpfungsketten und Fähigkeiten sollte die Unternehmensstrategie für die eigene digitale Transformation erarbeitet und diese im Rahmen eines Digitalisierungs-Programms umgesetzt werden. Industrie 4.0 ist daher zuerst eine Management-Aufgabe und der Erfolg hängt nicht nur von neuen Technologien ab sondern auch vom Management selbst. Es gilt funktionelles Silo-Denken und Wagenburg-Mentalität zu überwinden und prozessorientiert zu denken und zu handeln.

Da kaum ein mittelständisches Unternehmen über die hierfür erforderlichen Ressourcen und Kompetenzen verfügt, können diese am besten durch Beauftragung externer Berater eingebracht werden. Hierdurch wird auch der wichtige „Blick – von – außen“ eingebracht und die Aktualität sichergestellt.”

Einen herzlichen Dank an all unsere Experten, Gäste und Moderator, die das Event zu einem Erfolg gemacht haben.